Kontrabass

Maximilian Oelz wurde am 13.1.1980 in Dornbirn geboren und ist in Bregenz aufgewachsen. Er absolvierte das Konzertfachstudium Kontrabass an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Ernst Weissensteiner und lebt heute als freischaffender Musiker in Wien. Seit 2001 ist er Mitglied des Symphonieorchester Vorarlberg und spielt in den verschiedensten Formationen, von Kammermusik bis Symphonieorchester, alte bis zeitgenössische Musik (Symphonieorchester Vorarlberg, Wiener Symphoniker, Radiosymphonieorchester Wien, Sinfonietta Baden, Wiener Kammerphilharmonie, Neue Oper Wien, Klangforum Wien, Volksoper Wien, …)

Ein besonderes Interesse gilt dem 2010 gegründeten Jazztrio “Talbot” , mit Katharina Ernst am Schlagzeug und Boris Valentinitsch am Klavier und Wurlitzer, bei dem ausschließlich Kompositionen aller drei Mitglieder zur Aufführung kommen. Seit 2010 spielt er regelmäßig beim Ensemble PHACE.