Upcoming Events

September 2018
  • Date
    Project
    Location
  • 30.Sep.2018 19:00

    Portrait Olga Neuwirth

    Neuberg, Pillhoferhalle

    Happy Birthday Olga!
    „Von Kindheit an hat mich einfach alles interessiert. Von Kunst und Politik bis Wissenschaft und der Psychologie. Leidenschaftlich gegenüber allem. Von den kleinen und den großen Dingen in der Welt lasse ich mich gleichermaßen inspirieren, eben von der wunderbaren Vielfalt des Lebens,“ so Olga Neuwirth Anfang 2015 anlässlich einer Pressekonferenz zu ihrem jüngsten Musiktheaterauftrag für die Wiener Staatsoper. Mit solistischen und kammermusikalischen Werken von Olga Neuwirth gratulieren wir zum Geburtstag!

    Read more
October 2018
  • Date
    Project
    Location
  • 02.Oct.2018 20:00

    Portrait Olga Neuwirth

    Vienna, Brick5

    Happy Birthday Olga!
    „Von Kindheit an hat mich einfach alles interessiert. Von Kunst und Politik bis Wissenschaft und der Psychologie. Leidenschaftlich gegenüber allem. Von den kleinen und den großen Dingen in der Welt lasse ich mich gleichermaßen inspirieren, eben von der wunderbaren Vielfalt des Lebens,“ so Olga Neuwirth Anfang 2015 anlässlich einer Pressekonferenz zu ihrem jüngsten Musiktheaterauftrag für die Wiener Staatsoper. Mit solistischen und kammermusikalischen Werken von Olga Neuwirth gratulieren wir zum Geburtstag!

    Read more
  • 14.Oct.2018 12:00

    Lieder ohne Orte

    Vienna, MUMOK

    Nach "Patterns in a chromatic field" von Morton Feldman und unserer Auseinandersetzung mit dem faszinierenden Schaffen Julius Kollers im Projekt PING PONG sind wir erneut zu Gast im MUMOK Wien. Mit Arnold Schönbergs „Streichtrio op.45“ (1946) und Christoph Herndlers  „Lieder ohne Orte“ (2014) markieren wir Eckpunkte einer Zeitreise durch die musikalische Geschichte.

    Read more
  • 23.Oct.2018 19:30

    NOT I - Biennale Graz

    Graz, Dom in Berg

    Anlässlich der Biennale Graz präsentiert PHACE im Dom im Berg Werke von Shuya Xu, George Aperghis, Mirela Ivičević, Reinhold Schinwald und Agata Zubel.

    Read more
November 2018
  • Date
    Project
    Location
  • 12.Nov.2018 19:30

    PHACE series @ KH | MIT ETWAS EXTREMISMUS

    Wien, Wiener Konzerthaus - Festival Wien Modern

    Samplingtechnik, Repetition und Variation, Spiel mit Erwartungshaltungen, Unschärferelationen zwischen Improvisation und Komposition charakterisieren das abwechslungsreiche Programm des ersten Konzerts MIT ETWAS EXTREMISMUS. Werke von François Sarhan, George Maciunas, Nicolaus A. Huber, Sarah Nemtsov, Mirela Ivičević und Wolfgang Mitterer. 

    Read more
  • 15.Nov.2018 21:30

    Die Stadt ohne Juden

    London, Barbican

    Stummfilm: Die Stadt ohne Juden  (Österreich, 1924)
    Regie: H.K. Breslauer
    Musik: Olga Neuwirth (2017)

    Der Stummfilm DIE STADT OHNE JUDEN (1924), eine der wichtigsten österreichischen Produktionen der Zwischenkriegszeit. H. K. Breslauers satirische Dystopie zeigt die kulturelle und wirtschaftliche Verarmung einer Stadt, die ihre jüdische Bevölkerung austreibt und ist in ihrer Darstellung des mörderischen Antisemitismus in Wien im Gefolge des Ersten Weltkriegs beunruhigend irritierend und prophetisch. Für Kinobesucher oder jeden, der sich für die Geschichte des 20. Jahrhunderts interessiert, ist dieser österreichische expressionistische Film unverzichtbar. Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wurde vom Wiener Konzerthaus und weiteren Partner beauftragt diesen außergewöhnlichen Film um eine musikalische Dimension zu erweitern. PHACE wird neben der Welturaufführung im Wiener Konzerthaus auch die britische (London) und deutsche Erstaufführung (Hamburg) bestreiten.

    Read more
  • 15.Nov.2018 19:00

    Stadt ohne Juden

    London, Barbican

    Stummfilm: Die Stadt ohne Juden  (Österreich, 1924)
    Regie: H.K. Breslauer
    Musik: Olga Neuwirth (2017)

    Der Stummfilm DIE STADT OHNE JUDEN (1924), eine der wichtigsten österreichischen Produktionen der Zwischenkriegszeit. H. K. Breslauers satirische Dystopie zeigt die kulturelle und wirtschaftliche Verarmung einer Stadt, die ihre jüdische Bevölkerung austreibt und ist in ihrer Darstellung des mörderischen Antisemitismus in Wien im Gefolge des Ersten Weltkriegs beunruhigend irritierend und prophetisch. Für Kinobesucher oder jeden, der sich für die Geschichte des 20. Jahrhunderts interessiert, ist dieser österreichische expressionistische Film unverzichtbar. Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wurde vom Wiener Konzerthaus und weiteren Partner beauftragt diesen außergewöhnlichen Film um eine musikalische Dimension zu erweitern. PHACE wird neben der Welturaufführung im Wiener Konzerthaus auch die britische (London) und deutsche Erstaufführung (Hamburg) bestreiten.

    Read more
  • 17.Nov.2018 20:00

    Paris qui dort

    Luxembourg, Philharmonie - Rainy Days, Grand Auditorium

    René Clairs surreale Science-Fiction-Komödie ist eine humorvolle und geistreiche Erzählung, in der er mit allen Mitteln der Filmtrickkiste arbeitet und ein fantastisches Meisterwerk des Avantgarde-Kinos schuf.
    Yan Maresz entwirft einen genialen musikalischen Kontrapunkt zu Paris qui dort, eine Musik, die den Film begleitet, komplementär oder divergent zu seinen Bildern.

    Read more
  • 28.Nov.2018 20:00

    Stadt ohne Juden

    Hamburg, Kampnagel K6- Greatest Hits

    Stummfilm: Die Stadt ohne Juden  (Österreich, 1924)
    Regie: H.K. Breslauer
    Musik: Olga Neuwirth (2017)

    Der Stummfilm DIE STADT OHNE JUDEN (1924), eine der wichtigsten österreichischen Produktionen der Zwischenkriegszeit. H. K. Breslauers satirische Dystopie zeigt die kulturelle und wirtschaftliche Verarmung einer Stadt, die ihre jüdische Bevölkerung austreibt und ist in ihrer Darstellung des mörderischen Antisemitismus in Wien im Gefolge des Ersten Weltkriegs beunruhigend irritierend und prophetisch. Für Kinobesucher oder jeden, der sich für die Geschichte des 20. Jahrhunderts interessiert, ist dieser österreichische expressionistische Film unverzichtbar. Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wurde vom Wiener Konzerthaus und weiteren Partner beauftragt diesen außergewöhnlichen Film um eine musikalische Dimension zu erweitern. PHACE wird neben der Welturaufführung im Wiener Konzerthaus auch die britische (London) und deutsche Erstaufführung (Hamburg) bestreiten.

    Read more
December 2018
  • Date
    Project
    Location
  • 02.Dec.2018 12:00

    In Conversation – Voices and Piano

    mumok, Vienna

    büro lunaire & PHACE verbinden die legendären Radiogespräche zwischen John Cage und Morton Feldman mit Werken der beiden berühmten Musiker und zeitgenössischen Kompositionen von Peter Ablinger. Ein Live-Hörspiel zu den Themen Kunst und Wirklichkeit, Theorie und künstlerische Praxis.​

    Read more
  • 10.Dec.2018 18:00

    LABOR coming soon!

    Studio PHACE, Selzergasse 18

    LABOR - 10. & 11.12.2018 - 18:00-20:30

    The process of creating and rehearsing COMING SOON! is shared with the audience - join us at our studio: 1150, Selzergasse 18
    Mandatory application: info@phace.at

    Das dritte Konzert, COMING SOON! von Jorge Sánchez-Chiong (Musik) und den TE -R (Louise Linsenbolz & Thomas Wagensommerer, Video), spielt mit dem Phänomen der Antizipation, des Schmackhaftmachens, des Versprechens. Im eigenwilligen Dialog zwischen Bühne, Film und Musik stellt COMING SOON! Erwartungen durch die Thematisierung der Erwartung in Frage.

    Read more
  • 11.Dec.2018 18:00

    LABOR coming soon!

    Studio PHACE, Selzergasse 18

    LABOR - 10. & 11.12.2018 - 18:00-20:30

    The process of creating and rehearsing COMING SOON! is shared with the audience - join us at our studio: 1150, Selzergasse 18
    Mandatory application: info@phace.at

    Das dritte Konzert, COMING SOON! von Jorge Sánchez-Chiong (Musik) und den TE -R (Louise Linsenbolz & Thomas Wagensommerer, Video), spielt mit dem Phänomen der Antizipation, des Schmackhaftmachens, des Versprechens. Im eigenwilligen Dialog zwischen Bühne, Film und Musik stellt COMING SOON! Erwartungen durch die Thematisierung der Erwartung in Frage.

    Read more
January 2019
  • Date
    Project
    Location
  • 30.Jan.2019 19:30

    PHACE series @ KH | ADVENTURES IN WONDERLAND

    Wien, Wiener Konzerthaus

    Mit Adventures in Wonderland suchen wir die Konfrontation mit einer artifiziellen, die gewohnten Wahrnehmungen durchkreuzenden Aufführungs- und Wahrnehmungsrealität - ein Spiel mit ungewohnter räumlicher und zeitlicher Irritation. Die Verflechtung von Bild (Alfred Hitchkock, Lewis Carroll) und Musik bei Olga Neuwirth beziehungsweise Raquel García-Tomás findet ihre Zuspitzung in der vollkommenen synästhetischen Verschmelzung audiovisueller Parameter bei Alexander Schuberts Reflexion über die Beziehung Mensch und Maschine sowie der Repräsentation des menschlichen Körpers im digitalen Zeitalter mit präziser Gleichschaltung von Lichtimpulsen, Musik und visuellen Eindrücken. Weiters im Programm: Werke von Januibe TejeraClara Iannotta und Belma Bešlić-Gál.

    Read more
February 2019
  • Date
    Project
    Location
  • 08.Feb.2019 20:15

    Adventures in Wonderland

    Hall, Kurhaus - Musik+

    Phace ist seit mehreren Jahren ein steter Begleiter von Musik+. Die gemeinsamen Projekte sind zum einen Klassikern der Moderne und zum anderen neuen Ansätzen der zeitgenössischen Kunst gewidmet. So auch Adventures in Wonderland.  Mit Werken von Belma Bešlić-Gál, Olga Neuwirth, Reinhold Schinwald, Clara Iannotta, Raquel García-Tomás, Januibe Tejera, Alexander Schubert

    Read more
March 2019
  • Date
    Project
    Location
  • 13.Mar.2019 19:30

    PHACE series @ KH | COMING SOON

    Vienna, Wiener Konzerthaus

    LABOR - 10. & 11.12.2018 - 18:00-20:30

    The process of creating and rehearsing COMING SOON! is shared with the audience - join us at our studio: 1150, Selzergasse 18
    Mandatory application: info@phace.at

    Das dritte Konzert, COMING SOON! von Jorge Sánchez-Chiong (Musik) und den TE -R (Louise Linsenbolz & Thomas Wagensommerer, Video), spielt mit dem Phänomen der Antizipation, des Schmackhaftmachens, des Versprechens. Im eigenwilligen Dialog zwischen Bühne, Film und Musik stellt COMING SOON! Erwartungen durch die Thematisierung der Erwartung in Frage.

    Read more
  • 29.Mar.2019

    Stadt ohne Juden

    Berlin, Märzmusik

    Stummfilm: Die Stadt ohne Juden  (Österreich, 1924)
    Regie: H.K. Breslauer
    Musik: Olga Neuwirth (2017)

    Der Stummfilm DIE STADT OHNE JUDEN (1924), eine der wichtigsten österreichischen Produktionen der Zwischenkriegszeit. H. K. Breslauers satirische Dystopie zeigt die kulturelle und wirtschaftliche Verarmung einer Stadt, die ihre jüdische Bevölkerung austreibt und ist in ihrer Darstellung des mörderischen Antisemitismus in Wien im Gefolge des Ersten Weltkriegs beunruhigend irritierend und prophetisch. Für Kinobesucher oder jeden, der sich für die Geschichte des 20. Jahrhunderts interessiert, ist dieser österreichische expressionistische Film unverzichtbar. Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth wurde vom Wiener Konzerthaus und weiteren Partner beauftragt diesen außergewöhnlichen Film um eine musikalische Dimension zu erweitern. PHACE wird neben der Welturaufführung im Wiener Konzerthaus auch die britische (London) und deutsche Erstaufführung (Hamburg) bestreiten.

    Read more
May 2019
  • Date
    Project
    Location
  • 21.May.2019 19:30

    Romitelli - Index of Metals

    Wien, Wiener Konzerthaus

    INDEX OF METALS
    Video-Oper von Fausto Romitelli (Musik) und Paolo Pachini (Video)
    für Sopran, Ensemble, multimediale Projektion (auf 3 Leinwände) und Elektronik

    Kurz vor seinem Tod ließ Romitelli gemeinsam mit dem befreundeten Videokünstler Paolo Pachini und der Librettistin Kenka Lékovitch die Vision der Futuristen von einer genresprengenden Gesamtkunst wieder aufleben. Inszeniert wird ein synästhetisches Erlebnis: Sound, Bild, Farbgebungen und Lichteinfälle verschmelzen zu einem Magma aus rhythmisch bewegter, gleißender, funkensprühender, zähflüssiger, gewaltiger Materie. Geformt werden Klangskulpturen von quasi-organischer Plastizität, auf allen Sinnebenen werden Struktur, Stärke, Durchlässigkeit, Dichte, Glanz und Elastizität (Romitelli) erfahrbar. An Index of Metals, ein kraftvolles, paradoxes Meisterwerk, changierend zwischen Realität und Halluzination.

    Read more