music theatre

Dionysos Rising

by Roberto David Rusconi

AUSTRIAN PREMIERE

Sept. 19./20./21. 2019 MQ, Halle G
Vienna

 

a production by netzzeit, in Coproduction with the Haydn Foundation

Creative Team

Roberto Rusconi, music
Roberto Rusconi, Michael Scheidl, libretto
Michael Scheidl, direction
Timothy Redmond, musical direction
Nora Scheidl, scenography
Elias Kern, sound design
Florian Bach, sound engineer
Claire Lefèvre, choreography
Niki Neuspiel,production manager
Alexander Riff, assistant director
Angela Karpouzi, sceno­graphy assistant

Singers

Zachary Wilson, Dionysos
Ray Chenez, Ampelos
Cho Da Yung, Telete
Anna Quadrátová, Semele

Dancers

Britt Kamper-Nielsen, Juliette Rahon, Evandro Pedroni, Luan de Lima

PHACE

Sylvie Lacroix, flute
Doris Nicoletti, flute
Heri Choi, oboe
Peter Tavernaro, oboe
Reinhold Brunner, clarinet
Walter Seebacher, clarinet
Edurne Santos, bassoon
Christian Walcher, bassoon
Ivana Pristasova, violin 1
Manon Stankovski, violin 2
Valerie Gahl, violin 3
Daniele Brekyte, violin 4
Petra Ackermann, viola
Roland Schueler, cello
Maximilian Ölz, double bass

Dionysos Rising ist ein Opernritual ganz ohne Götter und mytho-logische Wesen. Die Geschichte erzählt von gewöhnlichen Menschen, die von den Leiden des Lebens gezeichnet sind und von ihren Ängsten getrieben werden: Eine Mutter, die ihren Sohn verloren hat, eine einsame Tochter, ein dem Größenwahn verfallener junger Mann, der sich in seinen Rollen als Sohn, Vater und Gefährte nicht zurechtfindet. Sie alle kämpfen gegen ihre inneren Geister an und versuchen verzweifelt, ihrem Leid durch Drogen und Medikamente für einen kurzen Augenblick lang zu entfliehen. Die Geschichte erzählt von gewöhnlichen Menschen, die von den Leiden des Lebens gezeichnet sind und von ihren Ängsten getrieben werden: Eine Mutter, die ihren Sohn verloren hat, eine einsame Tochter, ein dem Größenwahn verfallener junger Mann, der sich in seinen Rollen als Sohn, Vater und Gefährte nicht zurechtfindet. Sie alle kämpfen gegen ihre inneren Geister an und versuchen verzweifelt, ihrem Leid durch Drogen und Medikamente für einen kurzen Augenblick lang zu entfliehen. Roberto David Rusconi nutzt für seine Komposition den beeindruckenden hyperrealen Soundspace, der mit dem immersiven System L-ISA von L-Acoustics errichtet wird.

Tickets

Tickets zu € 29.- (SchülerInnen, StudentInnen, Zivildiener € 15.- / Ö1-Club-Mitglieder und Standard-AbonnentInnen € 22.-)

Event Dates

September 2019
  • Date
    Project
    Location
  • 19.Sep.2019 20:00

    Dionysos Rising

    Vienna, MQ

    Dionysos Rising ist ein Opernritual ganz ohne Götter und mytho-logische Wesen. Die Geschichte erzählt von gewöhnlichen Menschen, die von den Leiden des Lebens gezeichnet sind und von ihren Ängsten getrieben werden...
    Roberto David Rusconi nutzt für seine Komposition den beeindruckenden hyperrealen Soundspace, der mit dem immersiven System L-ISA von L-Acoustics errichtet wird.

    Read more
  • 20.Sep.2019 20:00

    Dionysos Rising

    Vienna, MQ

    Dionysos Rising ist ein Opernritual ganz ohne Götter und mytho-logische Wesen. Die Geschichte erzählt von gewöhnlichen Menschen, die von den Leiden des Lebens gezeichnet sind und von ihren Ängsten getrieben werden...
    Roberto David Rusconi nutzt für seine Komposition den beeindruckenden hyperrealen Soundspace, der mit dem immersiven System L-ISA von L-Acoustics errichtet wird.

    Read more
  • 21.Sep.2019 20:00

    Dionysos Rising

    Vienna, MQ

    Dionysos Rising ist ein Opernritual ganz ohne Götter und mytho-logische Wesen. Die Geschichte erzählt von gewöhnlichen Menschen, die von den Leiden des Lebens gezeichnet sind und von ihren Ängsten getrieben werden...
    Roberto David Rusconi nutzt für seine Komposition den beeindruckenden hyperrealen Soundspace, der mit dem immersiven System L-ISA von L-Acoustics errichtet wird.

    Read more